Hide a hose

Wie wird ein intelligentes Staubsaugsystem installiert?

Das System Hide-A-Hose, auch Schlauch-Logistik-System genannt, ist die Technologie der Zukunft, die schon heute in Häusern und Bürogebäuden verbreitet wird. Es handelt sich um ein Zentralstaubsaugsystem, das dank dem schnellen Zugang zum Gerät nicht nur die Arbeit erleichtert, sondern auch gewährleistet eine hervorragende Leistung und Ordnung (der Schlauch befindet sich in der Dose der Sauganlage).

 

Die intelligenten Staubsaugsysteme bestehen aus Sets der Zentralstaubsauger und dem Schlaucheinzug in der Wand, wobei der Schlauch sogar 15 m lang sein kann. Im Vergleich zu traditionellen Staubsaugern steigert diese Lösung Komfort und die Effektivität beim Staubsaugen. Bei der Installation der Anlage ist die Präzision des Projektes wichtig; die Qualität der Ausführung beeinflusst die Saugleistung und den ordnungsgemäßen Schlaucheinzug. Es ist also dafür Sorge zu tragen, dass die Sauganlage richtig ausgeführt ist und dass die Elemente richtig ausgewählt werden, damit die Leistung des Sets einen entsprechenden Komfort gewährleistet.

Hide-A-Hose ist eine Anlage, deren falsche Ausführung die Bequemlichkeit der Verwendung des Systems beeinträchtigen kann. Deshalb lohnt es sich – wie immer – von einem guten Plan zu beginnen. Hier sind die wichtigsten Punkte, die berücksichtigt werden müssen, damit die Verwendung des Systems bequem und leistungsfähig ist.

Hide-a-Hose

Hier fangen wir an: Stelle mit dem Staubsaugerschlauch (Dose)

Gewöhnlich ist eine Dose in jedem Stock des Gebäudes ausreichend. Die Ausnahme sind größere Objekte, wo längere Schläuche als nur 12 m notwendig sind. In einem solchen Fall schlagen wir zusätzliche Dosen oder kürzere Schläuche vor, um Komfort des Bedieners zu erhöhen.

Hide-A-Hose - gniazdoHide-A-Hose - gniazdo i płytka

Es lohnt sich zu beachten, dass die Dose Hide-A-Hose ziemlich tief ist und somit ein tiefes Loch in der Wand benötigt. Deshalb bemühen wir uns, die Löcher auf der ganzen Dicke des Blocks zu bohren oder (bei dünnen Trennwänden) mit Gips-Karton-Platte zu bekleben. Das Gitter kann gebogen und auf der anderen Seite gründlich verputzt werden. Schon während der Ausführung der Anlage lohnt es sich, die Hauptdose einzuplanen. Dies ermöglicht eine perfekte Anordnung der Platte und der Dose darin. Wenn wir eine Anlage ohne Dose ausführen, riskieren wir, dass die Anordnung der Dose bei der Endmontage auch bei kleineren Ungenauigkeiten sehr schwer ist.  Anders gesagt kann ein Fehler in dieser Phase die Wiederholung der Montagearbeiten verursachen.

Installation und Verlegen des Systems, also „weniger ist mehr”

Vor dem Verlegen der Anlage soll sie so geplant werden, dass sie so wenig Bögen wie möglich enthält. Dort, wo der Schlauch eingezogen wird, sollen sich nicht mehr als 3 lange 90° befinden. Dadurch wird der Schlauch leicht aus- und eingezogen. Das ist wirklich sehr wichtig. Es gab Fälle, wenn ein unqualifizierter Monteur die Anlage so verlegt hat, dass der Schlauch nur schwer aus- und eingezogen werden konnte. Deshalb wiederholen wir: in dem Teil der Anlage, wo sich der Schlauch befindet, sollen nicht mehr als 3 Bögen 90°.  Davon gibt es keine Ausnahmen.

Empfehlung: Wenn wir mit der Installation des Staubsaugers in entsprechend früherer Phase der Installationsarbeiten beginnen, kann die Anlage nicht nur so geplant werden, dass die 3 Bögen nicht überschritten werden, sondern es kann möglich sein, die Anzahl bis aus 2 zu beschränken. Wichtig: In dem Abschnitt, wo der Schlauch eingezogen werden soll, sollen keine Bögen aus üblichen Systemen oder Abzweigungen verwendet werden. Dazu ist der Abschnitt mit dem Schlauch um ca. 10% zu verlängern und schon nach diesem Abschnitt können übliche Elemente und Schaufel (z.B. Vroom, Wally Flex / Simply Flex) oder eine übliche Dose verwendet werden.  

Herz des Systems – wie wird Saugeinheit ausgewählt?

Die Auswahl des Zentralstaubsaugers für Systeme Hide-A-Hose ist anders als bei herkömmlichen Anlagen. Kurz und bündig: wir sollen hier keine standardmäßigen Empfehlungen befolgen. Für dieses System muss der Staubsauger stark und mit einem soliden Motor mit einem hohen Unterdruck ausgestattet sein. Gleichzeitig empfehlen wir bei Schläuchen, die länger als standardmäßige 9 m sind (sowie bei ausgebauten Anlagen) die Ausstattung mit Modellen mit zwei Motoren.

 

Jeder, der sich für die Installation des Schlaucheinzugs entscheidet, soll wissen, dass lohnt sich bei der Auswahl des Sauggerätes kein Kompromiss. Die Saugleistung, also das wichtigste Merkmal des Systems, ist nicht nur mit professionell ausgeführten Anlage, sondern auch mit der Auswahl einer entsprechend starken Zentraleinheit verbunden. Der Motor der Einheit soll nicht nur stark, sondern beständig und von hoher Qualität sein sowie unter großen Belastungen mehrere Jahre lang arbeiten können. Deshalb lohnt es sich hier danach zu fragen, welche Turbinen die Zentraleinheit hat, weil die Leistung nicht nur von der Kraft abhängig. Darüber hinaus werden auf dem Markt auch Einheiten mit „ökonomischen” Turbinen angeboten.

 

Zusammenfassend: für Qualität zahlt man nur einmal. Für mangelhafte Qualität – zweimal oder mehr.

Die Kunden, die die Anlage Hide-A-Hose selbstständig ausführen, stehen schon am Anfang vor einem scheinbar einfachen Dilemma: welche Marke und zu welchem Preis? Mangelhafte Kenntnisse z.B. im Bereich der Unterschiede zwischen den Zentraleinheiten kann die Auswahl einer billigeren Einheit, die gem. den technischen Informationen den Anforderungen der Anlage entspricht, verursachen. Na ja... So ist es auch mit den Autos, oder? Sowohl der Trabbi, als auch der Mercedes haben vier Räder aber das ist nur eins der nicht vielen Merkmale, die sie verbinden. Deshalb lohnt es sich zu wissen, dass die billigen Motoren (genauso wie bei Autos) nicht viel Gemeinsames mit der Wirtschaftlichkeit und der Ökologie haben. Eine falsche Auswahl des Staubsaugers kann seine Überhitzung und die Verstopfung der Anlage verursachen, was ihre Lebensdauer wesentlich verkürzt und eine schwache Saugleistung bedingt. Anschaulich erklärend: der schon erwähnte Mercedes mit dem Motor aus einem Trabbi kann doch fahren... aber es ist leicht, sich vorzustellen, wie.

Wenn Sie zusätzliche Informationen, Hilfe bei der Auswahl der einzelnen Elemente des Systems oder der Suche eines geprüften Auftraggebers brauchen – rufen Sie uns an. Wir beantworten alle Fragen.